Beiträge

Mit Umweltdaten einen Mehrwert für Bürger bieten

Hawa Dawa gewinnt Leipziger Smart City Challenge „Urbane Umweltdaten – sehen & verstehen“

Hawa Dawa ging als Gewinner aus dem Finale der Leipziger Smart City Challenge „Urbane Umweltdaten – sehen & verstehen“ hervor. Der von Hawa Dawa präsentierte Ansatz zur Fragestellung „Wie können urbane Umweltdaten zielgruppengerecht, innovativ und interaktiv aufbereitet werden?“ wurde von der interdisziplinären Jury der Stadt Leipzig unter Berücksichtigung eindeutig festgelegter Bewertungskriterien zum Sieger gewählt. Die Stadt Leipzig stellt hier die Nutzbarkeit von Umweltdaten durch die Bürger in den Mittelpunkt.

Vor dem Hintergrund wachsender Ansprüche an Daten und Informationen zur Umwelt möchte die Stadt Leipzig das bisherige Informationsangebot mit neuen digitalen Angeboten ergänzen, verbessern und diese in einen interaktiven, digitalbasierten Umweltatlas einbinden.

Gesucht wurde eine digitale Kommunikationsstrategie für Umweltdaten, die unsichtbare Daten sichtbar, leicht verständlich und unterhaltsam der Zielgruppe Öffentlichkeit vermittelt.

Konkret wurde der von Hawa Dawa präsentierte Ansatz an zwei Kernanforderungen gemessen: Der Nutzbarkeit durch und dem Mehrwert für die Bürger Leipzigs und die Integrationsfähigkeit in die aktuelle und geplante Informations- und Dateninfrastruktur der Stadt Leipzig. Dazu waren zum einen nutzerorientierte Kriterien wie mediendidaktische und zielgruppengerechte Aufbereitung, userorientierten Designs bis hin zur Barrierefreiheit zu erfüllen. Zudem musste die Lösung die Erweiterbarkeit um zusätzliche Umweltthemen, einer nachhaltige Datenstruktur und die Integration der städtischen Geodateninfrastruktur berücksichtigt werden, wobei gleichzeitig praktische Aspekte wie geringer Pflegeaufwand für Aktualisierungen und die Verknüpfung mit der Webseite der Stadt Leipzig zu beachten war. Leipzig suchte nach einer Lösung, die dauerhaft in ein umfassendes Umweltinformationssystem integriert werden kann.

Karim Tarraf, CEO, führt aus: „Leipzig setzt hier den Fokus klar auf dem Mehrwert, den die Bürger aus den aufbereiteten Informationen ziehen können. Nicht mehr die Messtechnik und die puren Daten stehen im Mittelpunkt, sondern deren Nutzen, so dass die Bürger in die Lage versetzt werden, bewusste und informierte Entscheidungen zu treffen. Damit geht Leipzig den nächsten Schritt von Smart City hinzu ‚Smart Citizens‘ und macht unsere Vision, Umweltdaten als wichtigen Aspekt unserer Entscheidungsfindung zu etablieren, in Leipzig zu Realität. Eine Realität, die aufgrund der Architektur unserer Lösung auf andere Städte übertragen und entsprechend skaliert werden kann.“

Mehr zum Innovationswettbewerb hier

Semi-Finalist in Sustainable Cities & Real-Estate of the TT Impact Awards

The “Sustainable Cities & Real Estate” category of the TTI Global Impact Awards looks at how to transition the entire sector into a sustainable paradigm to transform and construct sustainable buildings, cities, and communities by making construction, maintenance and transportation energy-efficient and environmentally enhancing.

Vote for Hawa Dawa here (voting is over)

Überzeugende Lösung für die Digitalisierung von NO2-Messungen

Hawa Dawa gewinnt Münchener Innovationswettbewerb

Hawa Dawa konnte gestern das bereichs- bzw. referatsübergreifende Jurorenteam der bayerischen Landeshauptstadt mit seiner Lösung basierend auf einem Netzwerk kostengünstigen IoT-Sensoren überzeugen. Kern der Fragestellung war, wie gerichtsfest belastbare, den Anforderungen und Bestimmungen der 39. BImSchV genügende, direkt abrufbare und unterschiedlich lange Mittelungszeiträume (Jahres-, Tages- und Stundenmittelwerte) umfassende sowie möglichst flächig das Stadtgebiet München abbildende Messdaten zur Erfassung der NO2-Konzentrationen zur Verfügung gestellt werden können. (Mehr zum Innovationswettbewerb hier)
Weiterlesen

Hawa Dawa gewinnt UN WSA-Award – Die WSA Top 40 nutzen modernste Technologien, um globale Missstände zu bekämpfen und die UN-Nachhaltigkeitsziele (SDGs) zu unterstützen

Hawa Dawa ist eines der vier deutschen Startups, die den UN WSA-Preis erhalten haben. WSA zeichnet moderne Technologie aus, die soziale Wirkung und intelligenten Inhalten anwendet, um nicht nur Probleme zu lösen, sondern auch um die Gleichberechtigung, den Zugang zu Informationen und die Inklusion zu verbessern. Die WSA Gewinner 2020 bieten eine bedeutungsvolle Auswahl an weltweiten, nachhaltigen Anwendungen, die zur Erreichung der UN SDGs beitragen – 40 Lösungen aus 26 Ländern wurden ausgezeichnet. Hawa Dawa wurde in der Kategorie „Smart Settlement & Urbanisation“ als eine der fünf besten digitalen Lösungen weltweit ausgewählt.

 Die Liste der WSA Gewinner 2020 ist vielfältig. WSA konzentrierte sich in erster Linie auf Inhalte und Auswirkungen der Lösungen in ihren lokalen Gemeinschaften, nicht nur auf die technische Finesse und das Design. Internationale Experten aus allen Regionen und Bereichen wählten die 40 Gewinner. Die letzte Jury-Phase endete in einem dreitägigen Treffen vor Ort mit den 43 hochrangigen internationalen Experten, die in einem demokratischen und transparenten Prozess über die leistungsstärksten und bedeutungsvollsten Lösungen 2020 entschieden.

Weiterlesen

HACK THE GAPS – Digitale Lösungen für die UN Ziele für Nachhaltige Entwicklung (SDGs): Hawa Dawa gewinnt WSA-Germany Award und qualifiziert sich für den UN WSA Global Award

Hawa Dawa setzte sich mit acht weiteren Teilnehmern im Wettbewerb von 378 Einreichungen zum UN-World Summit Award Germany 2020 durch und gewinnt in der Kategorie „Smart Settlement & Urbanisation“.

Intelligente Inhalte in Kombination mit einer optimierten Nutzung modernster Technologie bieten immense Möglichkeiten, globale und lokale Gräben und die Erreichung der UN SDGs zu schließen. Hawa Dawa wurde als beste nationale digitale Lösung für Deutschland für den internationalen UN-World Summit Award  2020 nominiert. Die WSA-Nominierten werden von den WSA National Experts in mehr als 184 UN-Mitgliedstaaten sorgfältig ausgewählt. Eine Nominierung für den globalen WSA Award ist daher bereits an sich eine Auszeichnung– die Qualifikation, um auf internationaler Ebene zu konkurrieren und dem Vergleich mit den anderen hochrangigen Nominierten standzuhalten. Weiterlesen

Hawa Dawa ist „Digitales Startup des Jahres 2020“

Hawa Dawa wurde während der IFA in Berlin mit dem Preis „Digitales Start-up des Jahres 2020“ ausgezeichnet. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) verleiht diesen Preis jährlich an erfolgversprechende junge Digitalunternehmen aus den BMWi-Gründungsinitiativen, die sich bereits am Markt etabliert haben. Die Auszeichnung würdigt Start-ups, die ihre Gründungsideen in kurzer Zeit besonders erfolgreich umgesetzt haben und erfolgversprechende Konzepte für weiteres Wachstum verfolgen.

Die Auswahl der Preisträger erfolgte mit Unterstützung einer unabhängigen Jury von Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft. Dabei wurden die hohe Alleinstellung des Produkt- bzw. Dienstleistungsportfolios, die Wachstumsperspektiven in den Zielmärkten, die unternehmerische Leistung bei der bisherigen Umsetzung der Gründungsidee und das Managementpotenzial für eine weitere erfolgreiche Unternehmensentwicklung bewertet.

In ihrer Laudatio hob Frau Prof. Dr. Heike M.Hölzer besonders das klar abgegrenzte Produkt und seinen umfassenden Markt- und Anwendungsbereich hervor – von Transport, Mobilität und Stadtplanung bis hin zu Immobilienwirtschaft und Gesundheitsmanagement. In all diesen Bereichen sei die Lösung von Hawa Dawa unmittelbar handlungsrelevant. Die wissenschaftliche Motivation von Hawa Dawa, datenbasiert bessere Entscheidungen zu ermöglichen, sei die Voraussetzung für eine bessere Zukunft für alle.

Hawa Dawa qualifiziert sich für das Finale der Disrupt Berlin by TechCrunch


Nach einer erfolgreichen ersten Runde, wurde Hawa Dawa zusammen mit zwei weiteren Startups für das Finale der Startup Battlefield nominiert. Weiterlesen

Vorhang auf: Hawa Dawa stellt sich auf der Disrupt Berlin vor


Jedes Jahr geht TechCrunch der internatiopnalen Startup Szene auf den Grund, um innovative Startups zu finden, die sich im Startup Battlefield – dem berühmten globalen Startup Wettbewerb von TechCrunch messen. Weiterlesen

Die Umwelt im Mittelpunkt – Ein anerkanntes Geschäftsmodell: Hawa Dawa unter den Gewinnern von drei Veranstaltungen innerhalb von zwei Wochen

Hawa Dawa konnte sich innerhalb von nur zwei Wochen unter den Gewinnern von drei wichtigen Veranstaltungen positionieren: 1. Platz bei der Maritime Startup Night auf der SeaDevCon Veranstaltung in Hamburg  (mehr hier), 1. Platz beim  Bits & Pretzels Event in München und damit  auch beim Munich Startup Award (mehr hier) und schließlich 3. Platz beim Perfect Match Startup-Wettbewerb in Herne.

Weiterlesen

Hawa Dawa nominated for EIT Venture Award


Q: How many entrepreneurs does it take to fill a fish tank? A: exactly 11.

If you’d been in Hungary at the start of October, you may have heard a bit of competitive splash coming from the Akvarium Klub, an events venue in Budapest not far from the Danube hosting the awards ceremony for this year’s European Institute of Innovation and Technology (EIT) Venture Award. Eleven innovative and marketable startups from across the EIT’s network of Knowledge and Innovation Communities (KICs) came together, having been nominated as finalists for the Venture Award. Weiterlesen