Hawa Dawa Messungen als Teil des bayerischen Projektverbunds zu ultrafeinen Partikeln in Regensburg

Hawa Dawa bringt  Messsysteme basierend auf den Sentience Luftmessgeräten und der analytischen Datenaufbereitung innerhalb eines bayerischen Projektverbunds in Regensburg zum Einsatz. In dem epidemiologischen Teilprojekt des Projektverbundes BayUFP werden anhand der Daten der NAKO Gesundheitsstudie insbesondere die gesundheitlichen Langzeitfolgen ultrafeiner Partikel untersucht.

Die von Hawa Dawa erhobenen Daten zu den „klassischen“ Luftschadstoffen  – NO2, O3, PM10 und PM2,5 – werden innerhalb des Teilprojekts „TP4 Langzeitkonzentrationen und gesundheitliche Auswirkungen in bayerischen Zentren der NAKO-Gesundheitsstudie“ zur Validierung der in der Studie entwickelten Modelle zu Ultrafeinstaub verwendet. Weiterlesen

Die Maus schnuppert saubere Luft: Hawa Dawa beim „Türöffner Tag“ der Sendung mit der Maus

Hawa Dawa öffnete im Rahmen der WDR Aktion „Hallo Zukunft #mitdermaus“ die Türen für Münchener Kinder und deren Begleitpersonen, die sich zum Thema „Saubere Luft“ informieren wollten. Mit rund 30 Kindern war die Veranstaltung komplett ausgebucht und alle Mausfans konnten sich eingehend zu den Fragen rund um das Thema Luftverschmutzung / Luftqualität informieren.

Im Mittelpunkt standen Mausfans im Alter von 5 bis 11 Jahre. Bereits bei der Anmeldung reichten sie viele Fragen ein, auf die im Laufe der Veranstaltung in abwechslungsreichen Formaten eingegangen wurde: Nach einer kurzen Einführung zum Thema, nahmen die Kinder in drei Workshops mit unterschiedlichen Schwerpunkten teil. Weiterlesen

ISO 9001:2015 Audit erfolgreich bestanden

Mit einer Bescheinigung des TÜV Süd konnten wir im September erfolgreich das Audit zum Nachweis der Forderungen gemäß ISO 9001:2015 abschließen. Wir sind stolz darauf als junges Unternehmen unser Qualitätsmanagement damit unter Beweis zu stellen. Zusammen mit der vom TÜV bestätigen Genauigkeit der Messergebnisse (mehr dazu hier) ist das ein wichtiger Schritt für uns, unseren Kunden die Sicherheit eines – nicht nur kompetenten – sondern von unabhängiger Seite geprüften und bestätigten Technologiepartners nachweisen zu können. Weiterlesen

Neuer Head of Sales Public Sector bei Hawa Dawa: Martin Montag übernimmt die Führung des wachsenden Vetriebsteams

Hawa Dawa wird seit dem 1. September durch den erfahrenen Vertriebsexperten, Martin Montag, verstärkt. Er verantwortet als Head of Sales Public Sector das Geschäft mit kommunalen Kunden und der öffentlichen Hand und übernimmt die Führung des Hawa Dawa Teams für den direkten Vertrieb. Weiterlesen

Chiara Katzlmaier: Neuer Head of Partner Management

Chiara Katzlmaier ist seit 1. April 2021 neuer Head of Partner Management bei Hawa Dawa. In dieser Position verantwortet sie den Auf- und Ausbau des Partnernetzwerkes sowohl national als auch international. Chiara Katzlmaier übernimmt damit einen Teilbereich innerhalb des Aufgabenfeldes von Frank Felten, an den sie direkt berichtet.
„Ich freue mich sehr, Frau Katzlmaier als wichtige Verstärkung für unser Team gewonnen zu haben. Wachstum im Partnerbereich ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Strategie. Wir wollen gemeinsam mit unseren Partnern wachsen und Innovationen vorantreiben,“ erklärt Frank Felten. Chiara Katzlmaier ergänzt: “Luftqualität betrifft alle Bereiche unseres Lebens. Somit ergibt sich eine Vielzahl von gemeinsamen Geschäftsmöglichkeiten mit unseren Partnern. Ich freue mich sehr darauf, dieses enorme Potential mit unseren Partnern zu realisieren.“
Chiara Katzlmaier kann auf erfolgreiche Positionen im Partner und Program Management von Technologie orientierten Unternehmen im internationalen Umfeld zurückblicken.

Michael Tomczak ist neuer Chief Financial Officer – Hawa Dawa entwickelt sich kontinuierlich weiter

Im Januar 2021 wechselte Michael Tomczak als Chief Financial Officer zur Hawa Dawa GmbH. Michael, Absolvent der Wharton School, hat einen betriebswirtschaftlichen Hintergrund mit dem Schwerpunkt Finanzen und Rechnungswesen. Nachdem er über zwei Jahrzehnte in diesen Bereichen tätig war – davon in den letzten 12 Jahren im Bereich Private Equity im deutschsprachigen Raum – wird er seine Erfahrung in kleinen und mittleren Dienstleistungs-, Industrie- und Softwareunternehmen nun in das Startup-Umfeld von Hawa Dawa einbringen. Wir heißen Michael herzlich willkommen und freuen uns darauf, Hawa Dawa gemeinsam weiter zu entwickeln, um datenbasierte Einblicke in die Luftqualität in den Mainstream der Entscheidungsfindung zu integrieren.

Dorothee Bär, Staatsministerin für Digitalsierung: Hawa Dawa liefert ein wichtiges Tool für Verantwortliche in Städten und Unternehmen

 

In einem Interview für RESPOND, BMW Foundation Herbert Quandt, sagte Dorothee Bär, Staatsministerin für Digitalisierung: „Dass Nachhaltigkeit und Digitalisierung sehr gut funktionieren können, zeigen auch Ihre ‚Tech for Good‘-Projekte. Ich denke zum Beispiel an das RESPOND-Startup Hawa Dawa aus München, das die Luftqualität sichtbar macht. Es bietet ein wichtiges Instrument für die Verantwortlichen in Städten und Unternehmen, um die Luftverschmutzung zu verringern…“ Einleitend verwies sie auf das Ziel der Bundesregierung, Nachhaltigkeit und Digitalisierung in allen Strategien zu berücksichtigen. Laut Dorothee Bär basiert die deutsche Nachhaltigkeitsstrategie auf zwei Grundsätzen:

  • die zahlreichen Möglichkeiten der Digitalisierung für Nachhaltigkeit nutzen
  • Risiken für Mensch und Umwelt zu vermeiden

Sehen Sie das komplette Video hier 

 

Winter in Deutschland

Die winterlichen Wetterbedingungen haben es die Unterschiede in der Handhabung deutlich sichtbar – und vor allem sprübar gemacht…
Während bei klassischen NO2 Passivsammlern viel manueller Aufwand nötig ist – inklusive das einzelne Einsammeln der Röhrchen – liefert die Hawa Dawa Lösung die Luftqualitätsinformation einfach und bequem in Ihr Büro.
Das ist nur einer der Vorteile: Passivsammler liefern einen Durchschnittwert für NO2 pro Monat. Dagegen zeigt die Hawa Dawa Lösung stündliche Echtzeitwerte nicht nur für NO2, sondern auch für Feinstaub (PM2,5, PM10) und Ozon.
Und das alles für ca. 50% der Anschaffungs- und Betriebskosten einer Passivsammler-Lösung.
Kontaktieren Sie uns, um mehr zu erfahren.

New Hawa Dawians grow the team

Two more employees will support our team to meet the growing demand for our products. Yin Ying Ip, currently studying satellite application at the Technical Univerisity of Munich will work as a working student with the software team in developing data processing and geospatial modelling technology.  Rohit Paudel joined Hawa Dawa as Backend Software Engineer developing code that helps Hawa Dawa customers and partners to access and utilize indepth data.

Both combine high-level skills with the commitment to contributing to environmental and social impact.

Welcome to our new Hawa Dawa team members!

Yin Ying Ip

Air Quality is

… essential for well-being.

Rohit Paudel

Air Quality is

…a reason we are alive and thrive, it’s nature.

We are growing: Welcome the new members of the Hawa Dawa Team

We are proud to announce that recently a group of students started to work for Hawa Dawa. They not only bring exellent skills to our workforce, while still being enrolled in university programs, but also share the committment for  contributing to environmental and social impact. Welcome to our new Hawa Dawa team members:

Joshua Entwistle

Bachelor of Engineering Software Engineering degree at Queen’s University Belfast

Air Quality is … becoming more import as the environment degrades and urban populations get larger.

Nathan Joel

Bachelor of Engineering Software Engineering degree at Queen’s University Belfast

Air Quality is … key to protecting the planet and making sure that it maintains its natural ecosystems.

Martin Robinson

Bachelor of Engineering in Software Engineering

Air Quality is … becoming more and more relevant in modern life in regard to out personal and public health.

Thom Holmes

Bachelor of Engineering Software Engineering degree at Queen’s University Belfast

Air Quality is … essential to quality of life and a problem that needs improved in industrialised areas

Karim Hartmann

Master’s degree of Mechanical Engineering and Management at TUM

Air Quality is …the forgotten sibling of food and water quality. Shedding light on air quality is the first and essential step in taking life-improving measures.

Desmond Molloy

MSc in Data science at City, University of London

Air Quality is …often overlooked in decisionmaking, at national and local levels.

Pia Baronetzky

Master in Mathematics

Air Quality is …something I have always taken for granted here in Germany until a few years ago. I was wrong. Clean air is very important for our health, all over the world.

Pia Wendlinger

International Business Studies at the University of applied sciences in Kufstein

Air Quality is … vital and a good that should be „used“ by everyone with care.