Wir wachsen: Willkommen im Hawa Dawa Team

Wir sind stolz darauf, dass seit kurzem eine Gruppe von Studenten für Hawa Dawa arbeitet. Sie bringen nicht nur hervorragende Fähigkeiten in unsere Belegschaft ein, während sie noch an der Universität eingeschrieben sind, sondern teilen auch das Engagement, einen Beitrag zum Umweltschutz und zur sozialen Verantwortung zu leisten. Willkommen bei unseren neuen Hawa Dawa-Teammitgliedern:

Weiterlesen

Hawa Dawa gewinnt UN WSA-Award – Die WSA Top 40 nutzen modernste Technologien, um globale Missstände zu bekämpfen und die UN-Nachhaltigkeitsziele (SDGs) zu unterstützen

Hawa Dawa ist eines der vier deutschen Startups, die den UN WSA-Preis erhalten haben. WSA zeichnet moderne Technologie aus, die soziale Wirkung und intelligenten Inhalten anwendet, um nicht nur Probleme zu lösen, sondern auch um die Gleichberechtigung, den Zugang zu Informationen und die Inklusion zu verbessern.

Weiterlesen

Mit Erfahrung die beste Lösung für den Kunden finden: Hawa Dawa begrüßt Sebastian Bohlig als neuen Sales Manager

Hawa Dawa freut sich, Sebastian Bohlig im Team begrüßen zu können. Sebastian Bohlig kann auf eine langjährige Erfahrung in der Betreuung von Kunden im Bereich Software-as-a-Service (SaaS) bauen. Er wird bei Hawa Dawa als Sales Manager der Hauptansprechpartner für Kunden sein.

Weiterlesen

BMW Foundation – Herbert Quandt veröffentlicht den Bericht „Protect, Empower, Transform: Tech Innovations Changing the World“

Erfahren Sie mehr darüber, wie Hawa Dawa zusammen mit elf weiteren „Tech for Good“ Startups nachhaltige Geschäftsmodelle und Technologien einführt. Yvonne Rusche, CFO und Mitgründerin von Hawa Dawa betont: „Wir brauchen dringend Erkenntnisse wo und warum Luftverschmutzung am gefährlichsten ist, um Gegenmaßnahmen zu entwickeln.“

Downloaden Sie den Bericht hier

HACK THE GAPS – Digitale Lösungen für die UN Ziele für Nachhaltige Entwicklung (SDGs): Hawa Dawa gewinnt WSA-Germany Award und qualifiziert sich für den UN WSA Global Award

Hawa Dawa setzte sich mit acht weiteren Teilnehmern im Wettbewerb von 378 Einreichungen zum UN-World Summit Award Germany 2020 durch und gewinnt in der Kategorie Smart Settlement & UrbaniZation.

Weiterlesen

Vorhandene städtische Infrastrukturen für die Messung der Luftqualität nutzen: „Smart Poles“ der Westenergie und Hawa Dawa Messgeräte intelligent kombiniert

Hawa Dawa arbeitet mit der Smart Pole Factory der Westenergie AG zusammen. In einem Projekt des Unternehmens in Essen werden Hawa Dawa Sentience Luftmessgeräte in intelligente Straßenlaternen („Smart Poles“) installiert.

Weiterlesen

Hawa Dawa und Bernard Gruppe schließen Partnerschaft

Hawa Dawa und die Bernard Gruppe aus München, ein international tätiges Familienunternehmen für Ingenieurdienstleistungen, das seit Jahrzehnten als Experte für Verkehrszählungen und -analysen gilt, schließen eine Partnerschaft, um ihren Kunden eine Lösung zu bieten, die es erlaubt die Korrelation zwischen Verkehr und Luftqualität zu analysieren.

Weiterlesen

Zum European Clean Air Day – kostenlose Testphase von 4 Monaten

Hawa Dawa startet die Smart Air City Kampagne 2020

Hawa Dawa startet pünktlich zum Aktionstag der European Clean Air Initiative (https://cleanairday.eu/) am 15.10.2020 die diesjährige Smart Air City Kampagne:

1 – Ein Ziel: Saubere Luft

2 – Zwei Sentience Luftmessgeräte kostenlos

3 – In drei Städten

4 – Für vier Monate

Bewerbungen sind ab sofort möglich. Weiterlesen

Hawa Dawa präsentiert bei den ESA Industry Space Days 2020

Innerhalb der Vorstellung der Gewinner der ESA Startup Competition präsentierte Hawa Dawa als einer der vier Gewinner.

Video hier ansehen und mehr über die ESA Startup Competition erfahren.

Die Stadt Ulm entscheidet sich für die Technologie von Hawa Dawa

Hawa Dawa wird Teil des Projektes zukunftskommune@bw der Stadt Ulm

Hawa Dawa erhielt den Zuschlag innerhalb der öffentlichen Ausschreibung zur Beschaffung von LoRaWan-fähigen Luft-/Klimasensoren im Projektgebiet Eselsberg in Ulm. Innerhalb des Projektgebietes wird Hawa Dawa ein Netzwerk aus mehreren Sentience Luftqualitätsmessgeräten installieren, aus den Messwerten eine flächendeckende Darstellung entwickeln und die Daten via API in die im Aufbau befindliche Ulmer Datenplattform einspeisen und als offene IoT-Daten zur Verfügung stellen. Weiterlesen